Face mapping- Machen Botox und Co. das Gesicht „unlesbar“?

glamour-06-18-thumbnail

Dr. Patricia Ogilvie von SkinConcept München @Glamour:  Wir haben einen Sinn für“unnatürlich“ und stufen jemanden, der seltsam aussieht, als nicht vertrauenswürdig oder nicht attraktiv ein.  Umso wichtiger, wenn man sich für Eingriffe gegen Falten entscheidet, es so subtil wie möglich zu machen, denn aus Studien wissen wir, dass Gesichter nur dann als attraktiver wahrgenommen werden, wenn die Veränderung nicht als solche erkennbar ist.

Kann man Schönheit kaufen?

 

jagemann

http://www.marinajagemann.com/was-ist-schoen/

Was bedeutet Schönheit und wer bestimmt, was als hübsch oder hässlich gilt? Die perfekte Nase, der perfekte Mund? Was bedeutet Schönheit heute, in Zeiten von Facebook und Instagram? Ein Diskurs über Trends und Tendenzen mit der ausgewiesenen Spezialistin für Ästhetische Dermatologie Dr. Alexandra Ogilvie.

Damit es Ihrer Haut weiter gut geht

freundin-7-2018-thumbnail

Unsere Haut ist immer mehr Stressfaktoren ausgesetzt. In der Freundin Tipps zum Schützen und Pflegen.

Dr. Patricia Ogilvie von Skin Concept München macht darauf aufmerksam, das Handy immer sauber zu halten. Kontakt mit  Hosentaschen, Rucksäcke, S-Bahnsitzen oder auch das Gesichts-Make-up  sind  kaum zu vermeiden und im Zusammenspiel mit der  Wärme, die beim telefonieren entsteht, entwickelt sich das Handydisplay zur Brutstätte für Bakterien und Viren. Dies führt zu Entzündungen der Talgdrüsen oder kann auch zu Pickeln entstehen lassen. Hilfreich dagegen ist das Handy regelmäßig sauber zu machen und zu desinfizieren.

Augenringe

cover_05-18_shape-indd-d-druck-pdf-thumbnail

 

 

Über die Entstehung von Augenringen oder Augenschatten weiß Dr. Patricia Ogilvie als dermatologische Beraterin von Olaz zu berichten.

Meist handelt es sich um Pigmentierungen der Haut. Bei den sogenannten Dark Circels kann es sich aber auch um durchscheinende Gefäße handeln.Ursächlich hierfür kann ein Verlust der Spannkraft, zu wenig Flüssigkeit oder einfach Veranlagung sein. Zu wenig Schlaf führt zu einem Feuchtigkeitsverlust und läßt die dunklen Adern mehr durchscheinen. Hydratisierende Augenpflege hilft hier  der Haut Feuchtigkeit zurück zu geben.Morgens und abends sanft einmassiert hilft diese auch die angestaute Flüssigkeit um die Augen abzutransportieren. Langfristige Lösungen sind  Laserbehandlung oder  Volumenaufbau bei strukturellem Defizit  (Injectabel Concealers). Mit Verzicht auf entwässernde Substanzen wie Alkohol und Koffein können Schatten vorgebeugt werden. Sport erhöht die Microzirkulation im Blut und wirkt so gegen geschwollene Augen. Bei der Pflege sollte  Cremes und Seren verwendet werden die die empflindliche Haut um die Augenpartie stärkt.

Herausgeputzt! in wenigen Schritten von L-Poren zu S-Poren

cosmo-mai18-thumbnail

In der Cosmopolitan vom Mai verrät Dr.  Patricia Ogilvie  verschiedene Beauty Treatments um das Hautbild zu verfeinern.

Behandlungen wie Ausreinigen, Microdermabrasion, Fruchtsäurepeelings aber auch Laserbehandlungen wie mit dem Fraxel-Laser tragen wesentlich zur Verfeinerung des Hautbilds bei. Auch Botox reduziert die Talgproduktion und läßt Poren an der Stirn nahezu verschwinden.

Bei der Pflege darf bei öliger Haut keine zu reichhaltige Pflege verwendet werden. Es werden im Talg lebende Bakterien gefüttert und so dunkle Mitesser gefördert.

Welche Creme ist die richtige für mich?

vital-thumbnail

 

In der April Ausgabe der VITAL geht Dr. Alexandra Ogilvie von Skin Concept München auf die individuelle Anti-Aging Pflege ein. Rötungen, Pigmentstörungen oder dunkle Schatten um die Augen lassen uns gleich viel älter aussehen. Dafür verantwortlich ist zum einen die genetische Veranlagung, aber auch Lebensgewohnheiten wie der Umgang mit der Sonne, Ernährung, Hormone und Stress. Da jedes Hautbild anders altert, muss der Bedarf individuell abgestimmt werden.

Soll ich, oder soll ich nicht?

myself-april-18-thumbnail

 

Dr. Patricia Ogilvie in der Myself über die Sicherheit bei ästhetischen Maßnahmen in deutschen Praxen. Alle Geräte unterliegen bei uns strengen Kontrollen durch die Medizinprodukteverordnung. So muss man sich nicht über unkalkulierbare Langzeitfolgen Sorgen machen. Bei ästhetischen Anwendungsmethoden (Botox, Filler) sollte man sich an Ärzte wenden, die theoretisch und manuelle Zusatzqualifikationen von fachärztlichen Gesellschaften nachweisen können.

Danke,liebe Sonne!

donna-ao-thumbnail

 

Dr. Alexandra Ogilive  über die neuesten Erkenntnisse zum Thema Sonnenschutz und Vitamin D Mangel.

Hautprobleme durch Sonnenschutz-die Suche nach dem richtigen Produkt

screenshot-2018-02-20-09-35-39

Swantje Bernsmann  15/02/2018 TRENDS

Sonnenschutz, Hautprobleme & die Suche nach dem RICHTIGEN PRODUKT –

EXPERTENTIPPS von Dr. Alexandra Ogilvie

Einige von euch haben es auf Instagram neulich vielleicht mitbekommen: ich war in der Sonne und habe in meinen Insta-Stories darüber philosophiert, wie sehr meine Haut immer v/errückt spielt sobald ich Sonnenschutz verwende. Euer Feedback war so immens und von gleicher Natur, dass ich nicht anders konnte als einen wahre Expertin zu Rate zu ziehen. Frau Dr. Alexandra Ogilvie ist Fachärztin für Dermatologie in München und leitet gemeinsam mit ihrer Schwester eine private Hautarztpraxis Skin Concept. Sie hat meine und auch eure Fragen, die ihr mir über Instagram geschickt habt, beantwortet.

Der komplette Artikel unter https://theoriginalcopy.de/sonnenschutz-expertentipps

Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe?

bunte-8-02-18-thumbnail

 

Dr. Patricia Ogilivie meint: kleine Schönheits-Geheimnisse dürfen sein! Umso wichtiger sind perfekte Natürlichkeit! Nur ein unsichtbares Botox oder Filler Ergebnis macht attraktiv und erhält die natürliche Schönheit.